Über uns

Was uns vereint:

Eine lang unterdrückte Diskussion über die Stadt sowie ihrer Wege zu führen….
und Alternativen aufzuzeigen.

Wir wollen die einzelnen Aufgaben städtischer Straßen erfahren, indem wir uns Zeit nehmen mit unserem eigenen Stuhl und allen Sinnen. Wir wollen konzentriert wahrnehmen, was für Funktionen sie erfüllen.

Wir wollen uns über das Wahrgenommene bewusst werden, eine Sprache finden, auch über unsere Empfindungen, wenn wir im öffentlichen Raum verweilen.

Wir wollen uns auszutauschen und unsere Sichtweisen erweitern. Denn Straßen sind ein komplexes Gebilde, wir benutzen sie selbstverständlich und fragen nicht, wie wir sie umbauen, transformieren können.

Können wir uns eine andere Benutzung vorstellen? Und wenn, was ist das Ziel? Was wäre. wenn unser Wohnzimmer vor der Tür ein gedeihlicher, ein sozialer Ort wäre? Wenn er eine ökologische und soziale Seele besäße?