Herzlich Willkommen

03.05.20 Glockenbachviertel / Corona-Picknick als nur Essen to go möglich war auf mitgebrachten Stühlen, öffentlicher Bank und Tisch auf Rollen der Firma „Hinterher“

Sich für eine Weile dorthin setzen, was alle besitzen… in den öffentlichen Raum.

Denn alles, was wir kurzfristig im öffentlichen Raum nutzen, gilt als Gemeingebrauch, nur dauerhafte Nutzung unterliegt der Sondernutzung!

Wir freuen uns, wenn Ihr mit uns stuhldistelt. „Stuhldisteln, chaisechardonner  chairthisteling“ beschreibt die Tätigkeit, sich mit dem eigenen Stuhl im öffentlichen Raum aufzuhalten, einen Schutzraum um sich herzustellen, dabei all seine Antennen auszufahren und sich des Ortes gewahr werden zu wollen.

 

Stuhldisteln will

städtische Strasse erfahrbar machen, indem wir uns Zeit nehmen… mit unserem eigenen Stuhl und mit all unseren Sinnen.

Stuhldisteln erlaubt,

dass wir uns mit unserem privaten Stuhl im öffentlichen Raum niederlassen, als wäre es unser Wohnraum. Die Gäste, die sich uns anschliessen, können zunächst fremd sein. Wenn wir uns aber austauschen, können sie unsere Wahrnehmung, unsere Empfindung und unseren Blick erweitern.

Können wir den Raum wahrnehmen, die Geschichte und Beschaffenheit der Strasse? Welches ist die jetztige Nutzung, welche könnte sie sein?

Stuhldisteln plant

im Oktober 2020 einen Zukunftsdialog auf dem Bürgersteig über die Strassengestaltung mit Bürger*innen -jung und alt -unter dem Motto: „Wenn das TAL Ihr Wohnraum wäre…“

und weitere postcoronale Hingucker im öffentlichen Raum oder Chairwalks (siehe Aktionen).

 

Stuhldisteln hat sich den Chairwalk zum Vorbild genommen. 2011 wurde er von Norbert Schaaf aus Melbourne nach Deutschland mitgebracht. Dabei fand im Rahmen der Sozialen Skulptur München anläßlich des 90. Geburtstag von Joseph Beuys der erste Münchner Chairwalk vor der Pinakothek der Moderne statt.

 

Sie sind neugierig? Sie wollen selbst stuhldisteln oder eine Stuhldistelaktion durchführen? Wir planen und verwirklichen ständig neue Aktionen in und um München, Berlin und Villach (Österreich) und andernorts. Dabei lernen und vernetzen wir uns im wechselseitigen Austausch.

Wir freuen uns über Ihre Ideen und eine Nachricht an: info@stuhldisteln.de.